Baumfällung

Um einen Baum zu fällen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

Stückweises Abtragen in Seilklettertechnik, mit dem Hubsteiger oder Kran
Klassisches Fällen "von unten"
Präzises, zielgenaues und die Umgebung des Baumes schonendes Abtragen durch Seilklettertechnik in Verbindung mit speziellen Abseiltechniken (dies ist zum Beispiel auf engstem Raum notwendig).

Aufarbeitung:
Bei Bedarf übernehme ich gerne die Aufbereitung des anfallenden Holzes zum Brennholz,
vom Schneiden auf die gewünschte Länge bis zum ofenfertigen Spalten und Aufschlichten.

Entsorgung:
Unsere Entsorgungsarten richten sich ganz nach Ihren Wünschen und der Größe des entsprechenden Baumes:

Abtransport mit unseren eigenen Fahrzeugen
Bereitstellung eines Containers bei größeren Mengen
Häckseln des Schnittgutes und bei Bedarf Ausbringen des Häckselgutes als Mulchmaterial in Ihrem Garten
Verbleib des Schnittgutes an Ort und Stelle
Wurzelstockfräsen:
Möchten Sie nach einer Fällung auch den verbleibenden Wurzelstock des Baumes aus Ihrem Garten entfernen lassen, können auch wir das für Sie erledigen.